Simulation für die Konstruktion

industrialPhysics kann schon in einem frühen Stadium für die Entwicklung und Konstruktion von Anlagen eingesetzt werden, da die Software über eine CAD-Integration verfügt und somit ein wertschöppfendes Arbeiten außerhalb der CAD Systeme möglich macht. Durch die Funktion Sequenzsteuerung kann der Konstrukteuer alle relavanten Bewegungen über ein Weg- Zeitdiagramm erstellen. Damit entfällt eine Übergabe der Abläufe z.B. über ein Excel-Sheet. Außerdem hat der mechanische und der elektrische Bereich immer die Sicht auf das gleiche Daten-Modell. Es gehen keine Daten verloren oder müssen zweimal eingegeben werden. Damit wird frühzeitig eine Brücke zwischen Mechanik und Steuerungstechnik geschlagen.

Zu folgenden CAD-Systemen sind derzeit Integrationen verfügbar: Inventor, IRONCAD, Solidedge, SOLIDWORKS, Creo-Parametric und Cre-Elements.

 

Hier geht zum Video Sequenzsteuerung

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …